Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie dazu mehr in den Datenschutzbestimmungen


Jesus Christus ist unser Passah (1.Kor.)

Lerne mehr. Sehen Sie diese Empfehlungen

Starb Jesus Christus am vierzehnten oder fünfzehnten Nisan?
Erster Korinther und Hebräerbrief legen die Antwort nahe Jesus Christus wird in der Bibel das Passahopfer genannt. Das geht aus dem ersten Brief an die Korinther hervor, wo es auszugsweise heißt "Christus, unser Passah, ist tatsächlich geopfert worden." Vor seiner Hinrichtung nahm er das Passahmahl mit seinen Jüngern ein. Im Hebräerbrief heißt es im Kapitel zehn Vers eins das "das Gesetz einen Schatten der künftigen guten Dinge, nicht aber das Wesen der Dinge selbst hat". Dies spricht dafür, dass Jesus am vierzehnten Nisan und nicht am fünfzehnten Nisan gestorben ist. So wurde Jesus Christus das Passah an dem Tag, an dem die Juden das Passahfest gefeiert hatten

Tolle Möglichkeit die Bibel kennen zu lernen: Erfahren Sie mehr

Prophezeiungen

Gedächtnismahl Zeugen Jehovas

Lerne mehr. Empfehlung: JW.org Suche > Schreibe deinen Text in das Suche-Feld

Wünschen Sie ein Telefonat, eine Videokonferenz oder einen Bibelkurs?

Empfehlung dazu: Das Angebot von JW.org (von Jehovas Zeugen). Drücken Sie auf der Seite JW.org auf „Wünschen Sie einen Besuch?

Weitere Empfehlung auf der Webseite JW.org: Musik, Videos, Filme, Musikvideos, Online-Bibel, Zeitschriften, Bücher und mehr. Empfohlen wird auch die kostenfreie JW Library App (auch von Jehovas Zeugen).

Datenschutzbestimmungen | Nutzungsbedingungen | Impressum © Copyright 2022 Alle Rechte vorbehalten. Personen in Bildern sind Models für illustrative Zwecke. Wenn nicht anders vermerkt, sind die Bibelzitate aus der Bibel, Neue-Welt-Übersetzung von Zeugen Jehovas