Wie lange war Jesus Christus tot? Drei 24 Stunden Tage oder Teile von Tagen?

Info über Jesus Christus

In der Bibel sind Tage...
Jesus Christus war drei Tage tot. Jedoch nicht dreimal 24 Stunden Tage
... nicht immer 24 Stunden Tage. Tatsächlich haben die Wörter, die in der Bibel mit Tag übersetzt werden eine Vielzahl von Bedeutungen. Bei den drei Tagen, die Jesus Christus im Grab verbrachte, handelte es sich auch um Teile von Tagen.

Jesus Christus starb zur neunten Stunde (circa 15:00 Uhr, da von 6:00 Uhr morgens gezählt wurde). Da der Tag jeweils gegen Sonnenuntergang beginnt und endet (bei den damaligen Israeliten), war es noch der 14. Nisan (biblischer Kalender). Somit wurde sowohl das Abendmahl am 14. Nisan gefeiert. Und am gleichen Tag (gemäß der damaligen Tagesrechnung in Israel) starb Jesus Christus. Somit war er noch einen Teil eines Tages am 14. Nisan tot und wurde auch noch am gleichen Tag in aller Eile in eine Grabesgruft gebracht.

Der 15. Nisan begann am Freitagabend gegen Sonnenuntergang und endete gegen Samstag abend, als die Sonne unterging. An diesem ganzen Tag war Jesus Christus im Grab. Der dritte Tag, den Jesus Christus im Grab verbrachte, war wieder nur ein Teil eines Tages. Denn schon ganz früh am ersten Tag der Woche, als die Sonne aufgegangen war, war Jesus Christus nicht mehr in der Gedächtnisgruft (Markus 16). Der erste Tag der Woche begann bei den Hebräern damals Samstag abend gegen Sonnenuntergang und endete am Sonntag gegen Sonnenuntergang.

Sollte es uns überraschen, das Jehova Gott seinen Sohn Jesus Christus nur Teile von Tagen in der Gedächtnisgruft ließ?

Selbst in der heutigen Zeit benutzen wir das Wort Tag nicht immer in der Bedeutung eines 24 Stunden Tages. Wenn wir von Lebtag sprechen meinen wir die gesamte Lebenszeit. Wenn wir sagen: " Ich habe an diesem Tag dieses oder jenes getan", wird dies nicht so aufgefasst, dass wir 24 Stunden an diesem Tag jenes oder dieses getan haben. Sondern dass wir innerhalb dieses Tages dieses oder jenes getan haben oder aber auch 24 Stunden an diesem Tag.

Da unser Schöpfer Jehova Gott gemäß 1. Johannes 4 Vers 8 und Vers 16 Liebe ist. Und er Jesus Christus sehr liebt, wäre es unvernünftig, zu erwarten, das Jehova Gott am dritten Tag 24 Stunden gewartet hätte, bis er seinen geliebten Sohn Jesus Christus wieder auferweckt hat. Dies wird durch die Bibelberichte eindeutig belegt. Gemäß den Bibelberichten war Jesus Christus einen kurzen Teil des 14. Nisan, den ganzen 15. Nisan und einen Teil des 16. Nisan in der Gedächtnisgruft. Wobei er spätestens, als die Sonne aufgegangen war (gegen ungefähr 6:00 Uhr morgens) schon auferweckt und nicht mehr in der Gedächtnisgruft war

© Copyright 2017 Alle Rechte vorbehalten

Welches vergangene Ereignis ermöglicht uns eine schöne Zukunft? Dem jährlich Millionen gedenken am jährlichen Gedenktag. Welcher Gedenktag? Welche Zukunft? Sehen Sie im Video die Antworten:

Info über Weihnachten (das Weihnachtsfest) und damit verbundene Weihnachtsbräuche

Gemäß der Bibel ist der Geburtstag von Jesus Christus nicht Weihnachten. Wann wurde Jesus Christus dann geboren? Lesen Sie interessante Informationen aus Gottes Wort, der Bibel und Nachschlagewerken. Und Sehen und Hören Sie die folgende Video Info Präsentation:

Wie wurde der Name Jesus im hebräischen ausgesprochen? Was bedeutet der Name Jesus? Inwiefern kommt der abgekürzte Name von Gott in den Namen Jesus vor?

Jesus Christus betete: "Ich habe… deinen Namen bekanntgegeben" (Johannes 17:26). Wie lautet, gemäß Gottes Wort der Bibel, der Name vom allmächtigen Gott? Jahve, Jahveh, Jahwe, Jahweh, Jachwe, Jehova, Jehovah oder …? Wie wichtig ist es, gemäß der Bibel, für uns, den Namen von Gott zu kennen und zu gebrauchen? Lernen Sie den Namen Gottes kennen!

Informationen über interessante Bücher als Audio-Version (MP3) kostenfrei

Buch für junge Christen
Bibel bietet Hilfe für Erfolg, Glück und sinnvolles Leben