Jesus gemäß der Bibel: Ist Jesus Christus Gott, Teil einer Dreieinigkeit (Dreifaltigkeit, Trinität)?

Info über Jesus Christus

Was sagt die Bibel über Jesus: Ist Jesus Gott, der Allmächtige?
Die Bibel und Jesus Christus selbst beantworten am besten die Frage, ob Jesus und Jehova Gott Teile einer Dreieinigkeit ist. Auch: Definition, Ursprung

Ist Jesus Christus Teil einer Dreieinigkeit (Dreifaltigkeit, Trinität)? Oder ist Jesus Christus eine getrennte Person von Gott und dem heiligen Geist?

Am besten wir befragen Jesus Christus hierüber selbst. Jesus Christus sagte gemäß Johannes 14: 28 (Zitat aus der Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift): "Wenn ihr mich lieb hättet, würdet ihr euch freuen, dass ich zum Vater gehe; denn der Vater ist größer als ich". Wie beschreibt Jesus Christus in diesem Vers sein Verhältnis zu Jehova Gott? Als einen Sohn zu einem Vater, der größer ist als er.

Um das Jahr 55 unserer Zeitrechnung, das sind ungefähr 22 Jahre nachdem Jesus Christus in den Himmel zurückgekehrt war, wurde folgende Bibelstelle niedergeschrieben. "Ihr sollt aber wissen, dass Christus das Haupt des Mannes ist, der Mann das Haupt der Frau und Gott das Haupt Christi". Und im Kapitel 15 heißt es in den Versen 27 und 28: " Sonst hätte er ihm (Jesus Christus) nicht alles zu Füßen gelegt. Wenn es aber heißt, alles sei unterworfen, ist offenbar der ausgenommen, der ihm alles unterwirft. Wenn ihm dann alles unterworfen ist, wird auch er, der Sohn, sich dem unterwerfen, der ihm alles unterworfen hat, damit Gott herrscht über alles und in allem" (Zitate aus der Einheitsübersetzung).

Wenn Sie beschreiben möchten, dass zwei Personen völlig identisch sind. Welches Familienverhältnis oder Personenverhältnis würden Sie hierfür wählen?

Vielleicht von zwei Brüdern? Oder wie wäre es denn mit zwei eineiigen Zwillingen? Wenn uns unvollkommenen Menschen solch ein Vergleich einfällt, wäre er dann nicht noch viel eher Jesus Christus eingefallen? Wenn Jesus Christus das Verhältnis zu Jehova Gott als das eines Sohnes zu einem Vater beschreibt, was wollte Jesus Christus uns dann lehren?

Überlegen Sie bitte einen Moment Ihre Antwort...

Jesus Christus war es wichtig Gottes Namen Jehova bekannt zu machen

Gemäß Matthäus 6: 9,10 zeigte Jesus Christus in einem Mustergebet, wie wir zu Jehova Gott beten sollen. Jesus begann das Gebet mit den Worten "Unser Vater in den Himmeln, dein Name werde geheiligt. Dein Königreich komme. Dein Wille geschehe wie im Himmel so auch auf der Erde".

In einem Gebet zu Jehova Gott sprach Jesus Christus gemäß Johannes 17: 6: "Ich habe deinen Namen den Menschen offenbar gemacht, die du mir aus der Welt gegeben hast. Sie waren dein, und du hast sie mir gegeben, und sie haben dein Wort gehalten." Johannes 17: 26 "Und ich habe ihnen deinen Namen bekannt gegeben und werde ihn bekannt geben, damit die Liebe, mit der du mich geliebt hast, in ihnen sei und ich in Gemeinschaft mit ihnen". Jesus Christus machte den Namen seines himmlischen Vaters gemäß Johannes 17: 6 offenbar. Beziehungsweise gemäß Vers 26 sagte Jesus Christus, dass er seinen (Jehovas) Namen bekannt gegeben hat und bekannt geben wird. Dieser Name Gottes kommt in der Bibel über 7000 Mal vor. Im deutschen wird er am häufigsten mit Jehova übersetzt. Interessante Informationen über Gottes Namen Jehova finden Sie auf der Webseite Religion-Spirit.de.

Es ist offensichtlich, dass dieses Gebet kein Selbstgespräch war. Sondern er diese Worte an seinen Vater in den Himmeln, Jehova Gott, richtete, dessen Namen er bekannt machte. Jesus Christus zeigte in diesem Gebet zu Jehova Gott auch den Grund auf, warum es Jesus so wichtig war, den Namen Gottes Jehova bekannt zu geben: "damit die Liebe, mit der du mich geliebt hast, in ihnen sei und ich in Gemeinschaft mit ihnen".

Allen Christen sollte es so wie Jesus Christus genauso wichtig sein den Namen Gottes Jehova zu kennen und zu heiligen. Warum? Die Lehre der Dreieinigkeit ist nur ein Beispiel dafür. Ein Grund, warum im Laufe der Zeit die Lehre der Dreieinigkeit in verschiedenen Kirchen der Christenheit Einzug gehalten hat, war schätzungsweise, dass man herangegangen ist in Bibelübersetzungen, den Namen Gottes Jehova durch Ersatzwörter zu ersetzen. So war der Unterschied zwischen Jesus Christus und Jehova Gott in den Texten nicht mehr so deutlich zu erkennen. Warum? Nun sowohl Jesus Christus und Jehova Gott wird mit "Herr" angesprochen. Ersetzte man den Namen Gottes Jehova nun mit diesem Ersatzwort, war es möglicherweise nicht mehr deutlich zu erkennen, ob Jehova Gott oder Jesus Christus gemeint war. Bestenfalls aus dem Kontext heraus. Das ist auch ein Grund, warum, für den persönlichen Gebrauch, in der Regel eine Bibelübersetzung von Vorteil ist, die den Namen Gottes Jehova überall dort anführt, wo er in den Urschriften der Bibel ursprünglich mit Sicherheit stand. Immerhin über 7000 Mal.

Jesus Christus bezeichnete Jehova als seinen Vater und seinen Gott

Jesus Christus bezeichnet Jehova Gott immer wieder als seinen und unseren Vater. Gemäß Johannes 20: 17 sagte Jesus Christus beispielsweise: "Jesus sprach zu ihr: „Hör auf, dich an mich zu klammern. Denn ich bin noch nicht zum Vater aufgefahren. Geh jedoch zu meinen Brüdern hin, und sag ihnen: ‚Ich fahre auf zu meinem Vater und eurem Vater und zu meinem Gott und eurem Gott´".

Die Bibel lehrt die Dreieinigkeit (Dreifaltigkeit, Trinität) nicht

Obwohl die Dreieinigkeit (Dreifaltigkeit, Trinität) eine zentrale Rolle sowohl in der katholischen, als auch in evangelischen Kirchen spielt, kommt diese Lehre in der Bibel nicht vor. Auch so genannte Trinitarier geben zu, dass sich weder das Wort "Trinität" (Dreieinigkeit) in der Bibel findet, noch eine Aussage über das Trinitätsdogma (Dreieinigkeitsdogma). In der Bibel heißt es in dem Bibelbuch 2. Petrus 3: 16: "Darin sind jedoch einige Dinge schwer zu verstehen, die die Ungelehrten und Unbefestigten verdrehen, wie [sie es] auch, zu ihrer eigenen Vernichtung, mit den übrigen Schriften [tun]." Deshalb kann es sein, dass jemand, der an die Dreieinigkeitslehre glauben möchte, auf einige Texte stößt, die gemäß seiner Meinung auch für die Lehre der Dreieinigkeit sprechen könnten. Bei einer genaueren Betrachtung im Kontext der gesamten Bibel bleibt allerdings keiner dieser Texte mehr übrig.

Was ist die Definition der Dreieinigkeit (Dreifaltigkeit, Trinität)?

Gemäß dem Athanasianischen Glaubensbekenntnis gibt es drei göttliche Personen. Der Vater, den Sohn und den Heiligen Geist. Diese drei göttlichen Personen sollen alle drei schon ewig leben und allmächtig sein. Keine sei größer oder geringer. Jede sei Gott und doch seien sie zusammen nur ein Gott. Andere Erklärungen der Dreieinigkeit sagen aus, dass diese drei "Personen" keine getrennten und selbstständigen Individuen seien, sondern drei Erscheinungsformen, in denen das göttliche Wesen existiert. Einige Verfechter der Dreieinigkeit behaupten daher, dass Jesus Christus Gott ist oder dass Jesus Christus und der heilige Geist Jehova Gott seien.

Welchen Ursprung hat die Lehre von der Dreieinigkeit?

New Encyclopedia Britannica: "Weder das Wort Trinität noch die Lehre als solche erscheint im Neuen Testament, noch beabsichtigten Jesus und seine Nachfolger, dem Schema Israel im Alten Testament zu widersprechen: ´Höre, o Israel: Der Herr, unser Gott, ist ein Herr´(5.Mo. 6:4)... Die Lehre entwickelte sich allmählich während mehrerer Jahrhunderte und löste viele Kontroversen aus.... Gegen Ende des 4. Jahrhunderts... nahm die Lehre von der Dreieinigkeit im wesentlichen die Form an, die sie bis heute bewahrt hat" (1976, Micropaedia,Bd. X, S. 126).

© Copyright 2017 Alle Rechte vorbehalten

Welches vergangene Ereignis ermöglicht uns eine schöne Zukunft? Dem jährlich Millionen gedenken am jährlichen Gedenktag. Welcher Gedenktag? Welche Zukunft? Sehen Sie im Video die Antworten:

Info über Weihnachten (das Weihnachtsfest) und damit verbundene Weihnachtsbräuche

Gemäß der Bibel ist der Geburtstag von Jesus Christus nicht Weihnachten. Wann wurde Jesus Christus dann geboren? Lesen Sie interessante Informationen aus Gottes Wort, der Bibel und Nachschlagewerken. Und Sehen und Hören Sie die folgende Video Info Präsentation:

Wie wurde der Name Jesus im hebräischen ausgesprochen? Was bedeutet der Name Jesus? Inwiefern kommt der abgekürzte Name von Gott in den Namen Jesus vor?

Jesus Christus betete: "Ich habe… deinen Namen bekanntgegeben" (Johannes 17:26). Wie lautet, gemäß Gottes Wort der Bibel, der Name vom allmächtigen Gott? Jahve, Jahveh, Jahwe, Jahweh, Jachwe, Jehova, Jehovah oder …? Wie wichtig ist es, gemäß der Bibel, für uns, den Namen von Gott zu kennen und zu gebrauchen? Lernen Sie den Namen Gottes kennen!

Informationen über interessante Bücher als Audio-Version (MP3) kostenfrei

Buch für junge Christen
Bibel bietet Hilfe für Erfolg, Glück und sinnvolles Leben