Die Bibel offenbart: Der Geburtstag von Jesus Christus ist nicht Weihnachten. Wann wurde Jesus Christus dann geboren? Und was sagen Lexikas über Weihnachten?

Jesus-Jesus.de: Informationen über Jesus, Jesus Christus

Was ist der in Deutschland beste Bibelkurs, der einzige, der sich zu 100 Prozent auf Gottes Wort, die Bibel stützt? Interessant: das beste Bibelstudium wird millionenfach durchgeführt, weltweit, kostenlos und der Bibelkurs ist offen für alle erhältlich. Online oder persönlich Wer ist Jesus Christus? Kennen Sie Gottes Namen, wie lautet der Name von Gott? Wurde Jesus Christus Weihnachten geboren, vor Weihnachten oder zum Beginn unserer Zeitrechnung nach Weihnachten? Ist Weihnachten wirklich der Geburtstag von Jesus Christus, der 25. Dezember? Wenn nicht, wieso wurde Weihnachten dann ein Fest um den Geburtstag von Jesus Christus zu feiern? Was sollte man über Weihnachten, das Weihnachtsfest, Weihnachtsbräuche wissen? Ist Ostern, sind OsterbräucheOsterei, Ostereier ist ein Ei/sind Eier, die bemalt oder bunt sind. Was haben Osterbräuche wie Ostereier zur Osterzeit, an Ostern, mit Jesus Christus zu tun? wirklich ein Fest um der Auferstehung von Jesus Christus zu gedenken? Was sollte man über Ostern wissen? Was ist Harmagedon oder Armagedon gemäß der Bibel, was bewirkt Harmagedon innerhalb der nächsten Jahre? Was wird gemäß Gottes Wort, der Bibel, in der Zukunft, in den nächsten Monaten und Jahren, geschehen? Sind Prophezeiungen über die Zukunft, Zukunftsprophezeiungen, aus der Bibel zu 100 % verlässlich? Ist die Bibel überhaupt Gottes Wort, kann man dies beweisen?

Was erfährt man aus der Bibel und Nachschlagewerken, Lexikas, über den Geburtstag von Jesus Christus? Die Zeit der Geburt von Jesus und über Weihnachten?
Berechnen Sie mit den Informationen dieser Seite wann Jesus Christus geboren wurde

Wenn Sie diese Seite (und die verlinkten Seiten) lesen und die Berechnungen selbst durchführen wird diese Seite hoffentlich für Sie zu einem schönen Erlebnis. Empfehlen Sie die Seite dann weiter.

Die Bibel bietet auch sehr viel andere sehr interessante Informationen

Es lohnt sich sehr, mehr aus der Bibel zu erfahren. Denn die Bibel ist nicht nur eine Quelle absolut zuverlässiger Informationen über die Geburt von Jesus Christus. Sondern beispielsweise auch ein hundertprozentig zuverlässiger Leitfaden für ein glückliches Leben. Ein glückliches Familienleben, eine glückliche Ehe.

Schon gewusst? Was ist der Name von Gott? Jehova, Jahwe, Jachwe…?

Die Bibel hat viele interessante Informationen für uns parat. Die interessantesten Informationen betreffen unseren liebevollen Schöpfer. Die Bibel zeigt zum Beispiel was unser Schöpfer mit der Erde vorhat, und uns Menschen. Wir können in der Bibel wunderschönen Prophezeiungen über die Zukunft lesen. Aber die Bibel bietet noch mehr. Sie zeigt uns auch sehr schöne Informationen über den Gott der Bibel. Seine Eigenschaften. Und… Gottes Name. Kennen und gebrauchen Sie Gottes Namen? Wie lautet denn der Name Gottes? Jehova, Jehovah, Jahweh, Jahwe, Jahve, Jahveh oder Jachwe oder ganz anders? Gottes Name, Jehova, kommt in Gottes Wort, der Bibel mehr als 7000 mal vor. Lesen Sie mehr Informationen über den Namen von Gott. Für uns alle ist es wichtig, unserem liebevollen Schöpfer besser kennen zu lernen. Seine Eigenschaften und Vorsätze. Erfahren Sie mehr über die wunderschönen Eigenschaften unseres liebevollen Schöpfers. Die wichtigste Eigenschaft Gottes sowie ein paar weitere sehr anziehende, schöne Eigenschaften vom allmächtigen Gott. Dass wir ein Freund von Gott werden können. Lesen Sie sehr schöne Prophezeiungen über die Zukunft. Die deutlich machen, wie schön und Nützlich es ist, heute und in Zukunft ein Freund Gottes zu sein.

Bevor Sie die interessanten Informationen auf dieser Seite lesen, können Sie die gleichfalls interessante Video Info Präsentation Sehen und Hören. Die automatisch starten sollte. In der Video Info Präsentation finden Sie Informationen aus der Bibel, die nahe legen, dass Jesus nicht im Dezember geboren wurde. Und eine auf die Bibel gestützte, einfache Berechnung, für die Zeit der Geburt von Jesus Christus. Und Informationen aus Nachschlagewerken:

Ist Jesus Christus an Weihnachten oder zu Beginn unserer Zeitrechnung geboren? Oder zu einer anderen Zeit?

Dachten Sie bisher immer, dass unsere Zeitrechnung (der westlichen Welt) mit der Geburt von Jesus Christus beginnt? Und Jesus Christus in der Nacht vom 24. Dezember auf den 25. Dezember geboren wurde? Also zu der Zeit, wenn Weihnachten ist? Dann dürften die Informationen auf dieser Seite für Sie ganz besonders interessant sein. Weil Jesus Christus mit 100 prozentiger Sicherheit nicht zum Beginn unserer Zeitrechnung und auch nicht an Weihnachten geboren wurde! Ist dies eine kleine Überraschung für Sie? Dass Jesus Christus nicht an Weihnachten geboren wurde, ist mit den Informationen aus der Bibel mit Sicherheit festzustellen. Zum Ende der Seite finden Sie auch noch eine Verlinkung zu Informationen über Weihnachten. Und diese sind auch eine besondere Empfehlung wert. Bevor Sie die Informationen über Weihnachten auf der verlinkten Seite lesen, genießen Sie jetzt erst einmal die sehr interessanten und besonderen Informationen auf dieser Seite.

Gottes Wort, die Bibel, gibt absolut zuverlässige Auskünfte über die Geburt von Jesus Christus

Es gibt weltweit ein Buch, was absolut zuverlässige Auskünfte über Jesus Christus gibt. Der Weltbestseller überhaupt, Gottes Wort, die Bibel. Sehen Sie hierzu die Ausführungen: "Prophezeiungen beweisen, dass die Bibel von dem allmächtigen Gott inspiriert ist". Also dass die Bibel Gottes Wort ist. Durch die Bibel können wir die Zeit berechnen, wann Jesus Christus geboren worden ist. In welcher Zeit der Geburtstag von Jesus liegt.

Die Berechnungen auf dieser Seite über die Zeit wann Jesus Christus geboren wurde können Sie relativ leicht auch selbst durchführen

Die Informationen auf dieser Seite wurden so gestaltet, dass Sie relativ leicht die Berechnung selbst durchführen können. Bitte legen Sie sich hierfür ein Stück Blatt und einen Stift zurecht. Und notieren Sie sich bitte auf dieses Stück Blatt die wichtigsten Angaben. Um die Zeit selbst auszurechnen, wann Jesus Christus geboren wurde. Denn dann können Sie sich diese interessanten Informationen viel besser merken. Und das Ganze macht Ihnen möglicherweise auch Freude und Spaß.

Wie errechnet man den Geburtstag von Jesus Christus?

Fast alle zuverlässigen Informationen, die der Menschheit über Jesus Christus überliefert worden ist, stammen aus dem mit Abstand am weitesten verbreiteten Buch der Welt, dem Weltbestseller Nummer 1, der Bibel. Doch selbst in der Bibel steht nicht das genaue Geburtsdatum von Jesus Christus. Jedoch ermöglicht uns die Bibel auszurechnen, wann Jesus Christus geboren worden ist. In welcher Zeit der Geburtstag von Jesus tatsächlich liegt. Die Informationen auf dieser Seite zeigen zwei Wege die Zeit der Geburt Jesu auszurechnen. Über die Berechnung von der Zeit, in der Jesus sowohl getauft, als auch der Messias (der Christus) wurde. Und über die Berechnung von der Zeit, in der Jesus Christus gestorben ist (der Todestag von Jesus Christus). Mit diesen beiden Zeitangaben kann man jeweils bis in das Jahr zurückrechnen, in dem Jesus Christus geboren wurde. Weil in der Bibel steht, wie alt Jesus bei seiner Taufe ungefähr war. Und die Bibel gleichfalls offenbart, welches Lebensalter Jesus erreicht hat. Obwohl die erste Berechnung, die über seine Taufe, uns nur bis in das Jahr oder Halbjahr seiner Geburt führt, also noch relativ ungenau ist, wird diese Berechnung jetzt zuerst durchgeführt. Die zweite Berechnung, über seinen Todestag, führt uns dann ziemlich genau in die Zeit von Jesu Geburt. Doch schon mit der ersten Berechnung, über die Taufe von Jesus bis in das Jahr seiner Geburt, können wir feststellen, dass der Beginn unserer Zeitrechnung nicht mit dem Zeitpunkt übereinstimmt, an dem Jesus Christus geboren worden ist.

Die Berechnung von Jesu Geburtsjahr über die Berechnung vom Jahr seiner Taufe

Zur Errechnung von dem Jahr, in dem Jesus geboren wurde, berechnen wir nun zuerst wann Jesus getauft und gleichzeitig mit heiligem Geist gesalbt wurde, also der Christus wurde. Dabei ist es für Sie möglicherweise interessant zu erfahren, dass Christus nicht ein Nachname ist, wie wir das im Deutschen kennen. Christus ist also nicht der Nachname von Jesus im Sinne von einem Familiennamen. Christus ist ein griechisches Wort und bedeutet im Deutschen Gesalbter. Die Entsprechung in der hebräischen Sprache ist "Messias". Bis zu seinem 30. Lebensjahr war Jesus noch nicht der Christus. Also noch nicht gesalbt. Wann wurde Jesus, gemäß der Bibel, mit heiligem Geist (der wirksamen Kraft Gottes) gesalbt und dadurch der Christus? Jesus wurde bei seiner Taufe der Christus oder Messias. Oder auf Deutsch der Gesalbte. Und zwar als Gott seinen Geist (seine wirksame Kraft) auf Jesus ausgoss. Damit auch andere erkennen konnten, dass Jesus mit heiligem Geist gesalbt wurde, kam die wirksame Kraft Gottes in sichtbarer Gestalt auf Jesus herab. In Form einer Taube. Die auch Johannes, der Täufer, sehen konnte. Bei einer späteren Gelegenheit (zu Pfingsten 33 unserer Zeitrechnung) machte sich der Heilige Geist (die wirksame Kraft Gottes) in Form von Zungen von Feuer sichtbar (Die Bibel, Apostelgeschichte 2:1-4). Als Gottes Geist wie eine Taube auf Jesus herab kam, wurde er der vorhergesagte Messias oder Christus. Gesalbt wurde Jesus von Gott, weil Jesus der vorhergesagte künftige König und Führer werden sollte (siehe Matthäus 3: 16, 17; Johannes 1: 32-34 und Jesaja 55:4). Man kann mit der Bibel auch ausrechnen, wann Jesus im himmlischen Bereich König wurde. Das wäre allerdings ein ausführliches Thema für sich.

Wie kann man nun ausrechnen, wann Jesus durch den Heiligen Geist gesalbt wurde. Und dadurch der Christus bzw. Messias wurde?

Daniel 9:24-27 und ein Schlüsseldatum der Geschichte zeigen wann Jesus gesalbt wurde. Bzw. der vorhergesagte Christus (hebräisch: Messias; Deutsch: Gesalbter ), der künftige König und Führer wurde. Die Bibelstellen schlagen Sie am besten in Ihrer eigenen Bibel auf. In der Regel gibt es vorne ein Inhaltsverzeichnis. Mit dem Sie feststellen können auf welcher Seite beispielsweise das Bibelbuch Daniel zu finden ist. Alternativ können Sie die Prophezeiungen aus dem Bibelbuch Daniel 9:24-27 auch auf der rechten Seite nachlesen.

In der Prophezeiung im Bibelbuch Daniel heißt es im ersten Satz von dem Vers 25, "dass es vom Ausgehen des Wortes, Jerusalem wiederherzustellen und wieder zu bauen, bis zu dem Messias, dem Führer, sieben Wochen, ferner 62 Wochen sein werden". 62 und sieben Wochen sind insgesamt? Genau, 69 Wochen. Dabei handelt es sich jedoch nicht um gewöhnliche Wochen. Sondern um Jahrwochen. Also rechnen wir 69 multipliziert mit sieben. Ergibt? Rechnen Sie es bitte selbst aus. Mit dieser Zahl oder Anzahl von Jahren müssen wir natürlich noch wissen, wann denn das Wort ausging. Das Wort Jerusalem wiederherzustellen und zu bauen. Dann könnten wir einfach diese Anzahl von Jahren weiter rechnen. Und würden zu dem Jahr kommen, in dem der Messias (Christus bzw. Gesalbter) erscheinen würde.

Wünschen Sie Informationen darüber, warum man schlussfolgern kann, dass es sich bei der Prophezeiung aus Daniel nicht um gewöhnliche Wochen von jeweils sieben Tagen handelt, sondern um Jahrwochen? Dann lesen Sie bitte die Informationen auf der Webseite: http://www.az24.info/wann-wurde-jesus-geboren-getauft-zum-messias-christus-geburtstag-jesus-geburt.html und dort den Abschnitt "Die Wochen aus der Prophezeiung Daniel sind Jahrwochen" und die Webseite: http://www.az24.info/richtiges-verstaendnis-der-bibel-und-biblischer-prophezeiungen-wichtig-tag-ein-jahr.html .

Wann erging das Wort?

Wann erging dieses Wort? Dabei hilft uns eine Bibelstelle aus Nehemia 2:1-8, wo es heißt: "im zwanzigsten Jahr des Königs Artaxerxes", König von Persien. Wann war das 20. Jahr von diesem König? Xerxes, sein Vater und Vorgänger verstarb 475 vor unserer Zeitrechnung. Das Thronbesteigungsjahr von Artaxerxes (475 vor unserer Zeitrechnung) wird eindeutig bestätigt durch griechische, babylonische und persische Quellen. Durch diese geschichtlichen Quellen können wir herausfinden, dass das 20. Jahr des Artaxerxes in der zweiten Hälfte des Jahres 455 vor unserer Zeitrechnung begann.

Von 455 (zweite Jahreshälfte) vor unserer Zeitrechnung müssen wir also wie viele Jahre weiter rechnen? Haben Sie es ausgerechnet? Sind Sie auf 483 gekommen? Dann haben Sie richtig gerechnet. 483 Jahre weiter gerechnet kommt man in das Jahr 29 unserer Zeitrechnung. Und zwar wieder in die zweite Hälfte des Jahres.

483 Jahre deshalb, weil in der Bibelstelle aus Daniel von 69 Jahr-Wochen (Wochen von Jahren) prophezeit wurde. Dann sollte der Messias (oder Christus in Griechisch beziehungsweise Gesalbter in Deutsch) erscheinen. Und exakt zu diesem Zeitpunkt wurde Jesus mit heiligem Geist zum Christus (Messias) gesalbt. Hatten Sie richtig gerechnet? 69 multipliziert mit 7 sind 483.

Die Berechnung zum nachvollziehen und der Fehler mit unserer Zeitrechnung

Haben Sie das Jahr 29 unserer Zeitrechnung errechnet? Oder sind sie In das Jahr 28 unserer Zeitrechnung gekommen? Folgend die Berechnung zum leichteren nachvollziehen: bis zum Messias bzw. Christus sollten 69 Jahrwochen bzw. 483 Jahre vergehen. Dass es sich bei den Wochen um Jahrwochen handelt (und nicht nur um normale Wochen) erkennt man daran, dass nach 69 Wochen der Messias noch weit entfernt war. Also noch lange nicht erschien. Jetzt rechnen Sie bitte vom Jahr 455 vor unserer Zeitrechnung 483 Jahre weiter. In welches Jahr kommen Sie? 483 - 455 sind 28. Jedoch muss man dabei berücksichtigen, dass es in unserer Zeitrechnung kein Jahr Null gibt! Man begann unsere Zeitrechnung mit dem Zeitpunkt, den man mit der Geburt von Jesus Christus festlegte. Wie Sie im Laufe der Berechnung feststellen können, stimmt dieser Zeitpunkt allerdings nicht mit dem Datum der Geburt von Jesus Christus überein. Zumindest nicht genau. Dies ist zum einen möglicherweise dadurch geschehen, weil man nicht wusste, wann Jesus Christus auf den Tag genau geboren wurde. Und dann einen Zeitpunkt festgesetzt hat, von dem man vielleicht dachte, dass Jesus zu diesem Zeitpunkt in etwa geboren wurde. Aber man wusste damals nicht den genauen Zeitpunkt der Geburt Jesu. Und vielleicht hat man auch die Problematik mit dem Jahr Null nicht richtig berücksichtigt.

Kein Jahr Null

Unsere Zeitrechnung sollte eigentlich mit den Zeitpunkt beginnen, an dem Jesus Christus geboren wurde. Das Jahr vor diesem Zeitpunkt bezeichnet man als Jahr eins vor unserer Zeitrechnung. Und das Jahr nach diesem Zeitpunkt bezeichnet man als Jahr eins unserer Zeitrechnung. Es gibt also kein Jahr dazwischen. Kein Jahr Null. Demgemäß kommen wir bei der Berechnung, in welchem Jahr Jesus Christus getauft wurde und zum Messias gesalbt wurde (griechisch: Christus), nicht in das Jahr 28, sondern 29 unserer Zeitrechnung. Es ist wichtig, dies zu wissen und zu berücksichtigen. Sonst würde man den Zeitpunkt der Geburt von Jesus Christus um ein Jahr falsch berechnen. Möglicherweise ein Grund dafür, dass unsere Zeitrechnung um mehr als ein Jahr vom wirklichen Zeitpunkt der Geburt Jesu entfernt ist. Vielleicht hatte man damals, bei der Berechnung oder Festlegung unserer Zeitrechnung, nicht berücksichtigt, dass es ja gar kein Jahr Null gibt. Wie dem auch sei. Sie werden im Laufe der Berechnung noch ziemlich genau den Zeitpunkt feststellen können. Wann unsere Zeitrechnung eigentlich beginnen müsste. Also der Zeitpunkt, an dem Jesus Christus geboren worden ist. Und das Wissen mit dem Jahr Null ist eine wesentliche Voraussetzung für die richtige Berechnung von der Zeit, in der Jesus geboren wurde.

Ein wichtiger Schritt für die Berechnung der Geburt Jesu

So, jetzt haben wir schon einen wichtigen Schritt für die Berechnung der Geburt Jesu vollzogen. Die Berechnung der Zeit, wann Jesus Christus getauft wurde. Die zweite Jahreshälfte im Jahr 29 unserer Zeitrechnung. Warum? Weil die Bibel zeigt, dass Jesus zur Zeit seiner Taufe "ungefähr 30 Jahre alt… war" (Die Bibel, Lukas 3:23: "Übrigens war Jesus selbst, als er [sein Werk] anfing, ungefähr dreißig Jahre alt…"). Wir könnten jetzt schon ziemlich genau den Zeitpunkt der Geburt von Jesus Christus ausrechnen. Indem wir einfach zurückrechnen. Sie können die ungefähre Berechnung vom Geburtstag Jesu ja schon einmal machen. Berücksichtigen Sie dabei bitte wieder, dass es kein Jahr Null gibt.

Zur Wiederholung und Vertiefung

In Verbindung mit den biblischen Prophezeiungen ist es vielleicht noch einmal gut, sich in Erinnerung zu rufen, dass Jesus zum Zeitpunkt seiner Taufe der Christus wurde. Denn davon spricht ja die Prophezeiung aus Daniel 9:24-27. Wobei man wissen muss, dass Messias das hebräische Wort für Christus ist. Zu dem Zeitpunkt seiner Taufe wurde Jesus also der Christus. Der Messias aus der Prophezeiung aus Daniel 9:24-27. Dies war der Zeitpunkt, als Jesus, der Nazarener (geboren aber in Bethlehem Ephratha bei Jerusalem), von Galiläa her zu Johannes an den Jordan kam, um sich von ihm taufen zu lassen. Als Jesus getauft war und aus dem Wasser herauf kam, wurden die Himmel geöffnet, und Johannes der Täufer sah Gottes Geist wie eine Taube herab fahren und auf Jesus kommen. Und eine Stimme aus dem Himmel sprach danach: "Dieser ist mein Sohn, der Geliebte, an dem ich Wohlgefallen gefunden habe." Das war die Salbung mit heiligem Geist (der wirksamen Kraft Gottes). Dies kann man entnehmen aus dem Matthäus Evangelium im Kapitel drei Verse dreizehn bis siebzehn.

Christus ist kein Nachname von Jesus. So wie es in Deutschland zum Beispiel üblich ist einen Nachnamen zu haben. Sondern ein Titel, eine Bezeichnung mit einer Bedeutung. Bei seiner Geburt war Jesus Christus aber noch nicht der Gesalbte oder Christus (stammt genauer gesagt von dem griechischen Wort Christós). Zu Joseph (Adoptivvater von Jesus Christus) sagte ein Engel: "Du sollst ihm den Namen Jesus geben", gemäß Matthäus Kapitel eins Vers einundzwanzig. Daher bezeichnet das Ende der 483 Jahre nicht den Zeitpunkt der Geburt von Jesus Christus. Sondern den Zeitpunkt wann Jesus zum Christus, zum Messias (oder auf Deutsch zum Gesalbten) gesalbt wurde. Wenn Sie die Bibelstelle aus Jesaja 55:4 nachgelesen haben, die anfangs angegeben wurde, wissen Sie, dass Jesus Christus zum Führer und Gebieter für die Völkerschaften gesalbt wurde (Jesaja 55:4 "Siehe! Als Zeugen für die Völkerschaften habe ich ihn gegeben, als Führer und Gebieter für die Völkerschaften"). Jesus wurde der designierte zukünftige König von Gottes Königreich. Nebenbei bemerkt kann man aus der Chronologie der Bibel auch berechnen, wann Jesus Christus seine Herrschaft im Himmel antreten sollte. Als König über die Erde zu regieren. Doch das wäre eine ganz andere Berechnung. Für eine kurze Information über die Berechnung wann Jesus Christus im Himmel als König zu regieren begann und auch wann die letzten Tage von diesem System der Dinge begonnen haben sehen Sie bitte die Informationen auf der Webseite http://www.az24.info/richtiges-verstaendnis-der-bibel-und-biblischer-prophezeiungen-wichtig-tag-ein-jahr.html und dort die Informationen unter der Überschrift "Ein Tag für ein Jahr im Beispiel von Daniel 4:10-16 lässt uns berechnen, wann Jesus Christus im Himmel zu regieren begann. Und die letzten Tage dieses Systems der Dinge anbrachen".

Jetzt könnten wir schon ungefähr den Geburtstag von Jesus Christus berechnen

Aus dem Evangelium von Lukas geht im dritten Kapitel aus den Versen 21 bis 23 hervor, dass Jesus Christus, als er sein Werk anfing beziehungsweise als er getauft wurde, ungefähr dreißig Jahre alt war. Jetzt braucht man nur noch rechnen. Von der zweiten Jahreshälfte des Jahres 29 unserer Zeitrechnung (als Jesus Christus getauft und mit heiligen Geist gesalbt wurde) dreißig Jahre zurück. Bedenken muss man allerdings, dass es kein Jahr Null gibt. Rechnen Sie bitte wieder selbst (ohne weiterzulesen). In welches Jahr bringt Sie Ihre Berechnung? Wenn Sie bedacht haben, dass es kein Jahr Null gibt kommen wir in die zweite Jahreshälfte des Jahres zwei vor unserer Zeitrechnung. In der zweiten Jahreshälfte 2 v.u.Z. war Jesus also 0 Jahre alt, das heißt er wurde geboren. Zu diesem Zeitpunkt sollte unsere Zeitrechnung eigentlich wirklich beginnen. Doch bis jetzt ist die Berechnung auch recht ungenau. Kann man denn den Geburtstag, den Zeitpunkt der Geburt von Jesus, noch näher bestimmen? Ja! Lassen Sie uns dies jetzt tun.

Noch viel genauer berechnen, wann Jesus Christus geboren wurde, seinen Geburtstag hat

Durch die Informationen der Bibel kann man noch viel genauer berechnen, wann Jesus Christus geboren wurde, also seinen Geburtstag hat. Die Bibel zeigt, dass Jesus Christus bei seiner Taufe ungefähr 30 Jahre alt war (Die Bibel, Lukas 3:21-23). Und sein besonderer Dienst von seiner Taufe bis zu seinem Tod dreieinhalb Jahre dauerte. Wenn wir ganz genau und exakt feststellen könnten, wann Jesus Christus genau gestorben ist, könnten wir einfach 33 ein halb Jahre zurück rechnen. Und kommen dann ziemlich genau auf den Tag, wann Jesus Christus geboren wurde. Also auf den Geburtstag von Jesus Christus. Durch eine Kombination von verschiedenen Informationen aus der Bibel können wir mit Sicherheit und ganz genau feststellen, in welchem Jahr und an welchem Tag, ja sogar zu welcher Stunde, Jesus Christus gestorben ist. Einen Teil dieser Informationen liefern uns wiederum die Prophezeiungen aus dem Bibelbuch Daniel.

Gemäß Daniel Kapitel 9 Vers 27 (siehe nebenstehend) würde zur Hälfte der 70. Woche Schlachtopfer und Opfergabe aufhören. Die Schlachtopfer und alle Opfergaben im damaligen Tempel in Israel sollten zu exakt der Zeit aufhören, wenn der Messias (der Christus) sein vollkommenes Leben als ein vollkommenes Opfer geben würde. Dann wären die Schlachtopfer, die auch nur als Vorbild dienten, nicht mehr erforderlich. Als die jüdischen Vorbild-Opfer durch den Tod und das Loskaufsopfer von Jesus Christus gänzlich ihre Rechtskraft verloren hatten wurde diese Prophezeiung erfüllt.

Wann genau sollte sich dies erfüllen, also der Opfertod des Christus (Messias)?

Wie lange nach dem Erscheinen des Messias, des Christus, sollten die Schlachtopfer und Opfergaben aufhören? Gemäß Daniel zur Hälfte der Woche. Da es sich bei dieser Woche, wie bei den anderen Wochen, um eine Jahrwoche handelt, also um sieben Jahre, entspricht eine Hälfte dieser Jahrwoche 3,5 Jahre. Vor der Berechnung nochmals eine kurze Wiederholung: Rechnet man von der zweiten Jahreshälfte 455 vor unserer Zeitrechnung an 483 Jahre weiter, kommt man in welches Jahr? In das Jahr 29 unserer Zeitrechnung, zweite Jahreshälfte. Man muss hierbei beachten, dass es kein Jahr 0 gibt. Sonst macht man in seiner Berechnung einen Fehler und kommt in das Jahr 28 unserer Zeitrechnung.

Zu diesem Zeitpunkt begann die 70. Jahrwoche, beziehungsweise endete die 69. Jahrwoche aus der Prophezeiung Daniel 9 Vers 25: "Und du solltest wissen und die Einsicht haben, [daß] es vom Ausgehen des Wortes, Jerusalem wiederherzustellen und wieder zu bauen, bis [zu dem] Messịas, [dem] Führer, sieben Wochen, ferner zweiundsechzig Wochen sein werden". Zu diesem Zeitpunkt erschien der Messias bzw. Jesus wurde zum Messias (zum Christus) gesalbt.

Und von da an muss man jetzt nur noch die halbe Jahrwoche, 3 1/2 Jahre, weiter rechnen und man kommt in die erste Jahreshälfte des Jahres 33 unserer Zeitrechnung. Jesus Christus starb also in der ersten Jahreshälfte des Jahres dreiunddreißig unserer Zeitrechnung.

Zu diesem Zeitpunkt erfüllte sich die Prophezeiung aus Daniel 9:27 "...und zur Hälfte der Woche wird er Schlachtopfer und Opfergabe aufhören lassen...". Die Schlachtopfer und Opfergaben auf den Tempel Jehovas in Jerusalem waren von da an nicht mehr erforderlich. Weil Jesus Christus durch seinen Opfertod das wahre Loskaufsopfer von Sünden erbracht hat. Die Opfergaben in Jerusalem sollten ja auch nur eine Vorbildfunktion haben, wie beispielsweise der Sabbat auch (Kolosser 2:17 "denn diese Dinge sind ein Schatten der künftigen Dinge, aber die Wirklichkeit gehört dem Christus").

Die Bibel hilft uns den genauen Zeitpunkt für die Berechnung zu finden

Nun zeigt die Bibel auch noch, dass Jesus an dem Tag starb als die Juden das Passah feierten. Jesus Christus feierte das Passah, führte dann mit seinen treuen elf Aposteln das so genannte Gedächtnismahl beziehungsweise Abendmahl ein. Wurde von Judas Iskariot verraten, in der Nacht völlig zu Unrecht und gesetzeswidrig verurteilt und am nächsten Morgen zu Pilatus überführt. Das war bei den Juden aber immer noch der gleiche Tag (14. Nisan gemäß biblischen Kalender), weil die Tage bei den Juden von Sonnenuntergang bis Sonnenuntergang zählten. An den Pfahl geschlagen wurde Jesus also noch am 14. Nisan. Und zur neunten Stunde (gezählt von Sonnenaufgang) ist Jesus Christus dann gestorben, das war also ca. gegen 15:00 Uhr am 14. Nisan. Das Evangelium nach Johannes zeigt im 19. Kapitel im Vers 31, dass der Todestag von Jesus Christus ein so genannter Vorbereitungstag auf einen großen Sabbat, einen doppelten Sabbat war. Ein doppelter Sabbat entstand nach dem Passahtag, wenn der darauf folgenden Tag sowieso ein Sabbat gewesen wäre (bei den damaligen Juden immer von Freitag Sonnenuntergang bis Samstag Sonnenuntergang). Dies traf weder auf das Jahr 31 noch zwar auf das Jahr 32 unserer Zeitrechnung zu. Aber im Jahr dreiunddreißig unserer Zeitrechnung traf es zu. Nun braucht man einfach noch in den Kalender zu schauen, also in den Kalender des Jahres dreiunddreißig unserer Zeitrechnung. Und man sieht, dass der vierzehnte Nisan des Jahres dreiunddreißig unserer Zeitrechnung (jüdischer Kalender) am 31. März des Jahres 33 unserer Zeitrechnung gegen Sonnenuntergang begann, als Jesus das Passah feierte und das Abendmahl einführte. Dann wurde er also verraten und den Juden überliefert. Noch in der Nacht verurteilt und am Morgen des ersten Aprils 33 unserer Zeitrechnung Pilatus überliefert. Und dieser ließ ihn dann ungerechter Weise noch am gleichen Vormittag an den Pfahl schlagen. Zur sechsten Stunde gerechnet von Sonnenaufgang (also in Israel ungefähr gegen Mittag) kam gemäß dem Evangelium Lukas Kapitel 23 Vers 44 eine Finsternis über das ganze Land bis zur neunten Stunde (die neunte Stunde war also etwa 15:00 Uhr gemäß deutscher Zeit). Dann wurde gemäß Vers 45 der Vorhang des Heiligtums in der Mitte zerrissen. Und Jesus verschied gemäß Vers 46. Also noch am gleichen Tag, den ersten April 33 unserer Zeitrechnung (westlicher Kalender) beziehungsweise gemäß jüdischen Kalender der damaligen Zeit der 14. Nisan. Da der vierzehnte Nisan erst gegen Sonnenuntergang endete. Am ersten April 33 unserer Zeitrechnung starb also Jesus Christus zur neunten Stunde nach Sonnenaufgang (fünfzehn Uhr).

Jetzt berechnen Sie bitte die Zeit, wann Jesus Christus geboren wurde, Geburtstag hat!

Mit Hilfe der Bibel konnten wir den genauen Tag herausfinden, wann Jesus gestorben ist. Jetzt können wir ganz einfach ausrechnen, zu welcher Zeit Jesus Christus geboren wurde, also seinen Geburtstag hat. Den Todestag von Jesus Christus konnten wir mit hundertprozentiger Sicherheit herausfinden. Der Todestag von Jesus dient nun als Ausgangspunkt für die Berechnung für die Zeit, wann Jesus Christus geboren wurde, also seinen Geburtstag hat. Wann starb Jesus Christus noch einmal? Am 14. Nisan nach dem biblischen Kalender oder gemäß unserem Kalender am 1. April 33 unserer Zeitrechnung. Der besondere Dienst von Jesus Christus dauerte von dem Zeitpunkt seiner Salbung zum Messias (Christus) bis zu seinem Tod gemäß der Bibel eine halbe Jahrwoche oder 3 1/2 Jahre. Und wie die Bibel gemäß dem Evangelium nach Lukas 3:21-23 deutlich zeigt, war Jesus Christus zu der Zeit, als er sein Werk anfing (direkt nach seiner Taufe und Salbung zum Messias, also zum Christus) ungefähr 30 Jahre alt. 3,5 Jahre und 30 Jahre ergibt 33,5 Jahre. Man muss also vom 1. April 1933 unserer Zeitrechnung 33,5 Jahre zurück rechnen um in die Zeit zu kommen, wann Jesus Christus geboren wurde. Seinen Geburtstag hatte. Bitte rechnen Sie dies nun selber einmal aus. Bedenken Sie, dass es in unserer Zeitrechnung kein Jahr 0 gibt. Bitte lesen Sie erst weiter, wenn Sie dies selber ausgerechnet haben. Dann macht es vielleicht viel mehr Spaß. Mal sehen, ob Sie die Berechnung richtig machen, indem Sie beachten, dass es kein Jahr 0 gibt.

Haben Sie den Geburtstag von Jesus Christus richtig ausgerechnet?

Wenn Sie vom 1. April 33 unserer Zeitrechnung 33,5 Jahre zurück gerechnet haben, kommen Sie in die Zeit, in der Jesus Christus geboren wurde. Haben Sie für die ungefähre Zeit der Geburt Jesu Anfang Oktober des Jahres 2 vor unserer Zeitrechnung errechnet? Sehr gut! Dann haben Sie richtig gerechnet!

Diese Berechnung stimmt mit der gesamten Bibel überein

Übrigens stimmt diese Berechnung auch mit der gesamten übrigen Bibel überein. Beispielsweise mit dem Bibelbericht von dem Evangelisten Lukas. Der Evangelist Lukas schreibt über die Geburt von Jesus in seinem zweiten Kapitel in den Versen 8 bis 11, dass am Geburtstag von Jesus Christus Hirten in derselben Gegend draußen im Freien lebten. Nicht nur dass sie tagsüber im Freien mit ihren Herden waren. Dies wäre möglich gewesen. Aber Lukas berichtet, dass sie in der Nacht über ihre Herden Wache hielten. Der Dezember ist allerdings auch in Jerusalem beziehungsweise in Israel eine kalte oder sogar die kälteste Jahreszeit. Eine Jahreszeit, in der man Nachts nicht mehr über die Herden Wache hielt. Ende September/Anfang Oktober wäre dies allerdings noch möglich gewesen.

Und was ist mit Weihnachten? Warum wird denn der Geburtstag Jesu Weihnachten gefeiert?

In dem Werk "New Catholic Encyclopedia" wird zugegeben: " Das Datum der Geburt Christi ist unbekannt. In den Evangelien werden weder der Tag noch der Monat genannt... (man) legte... die Geburt Christi auf den Tag der Wintersonnenwende fest (25. Dezember nach dem Julianischen Kalender, 6. Januar nach dem ägyptischem Kalender), weil die Mithraverehrer an dem Tag, an dem die Sonne den südlichen Wendekreis passiert und nach Norden zurückzukehren beginnt, das Fest Dies natalis solis invicti (Geburtstag der unbesiegbaren Sonne) feierten. Am 25. Dezember 274 ließ Aurelian den Sonnengott als ‚Herrn des Reiches‘ ausrufen und weihte ihm auf dem Marsfeld einen Tempel. Das Weihnachtsfest kam zu einer Zeit auf, als der Sonnenkult in Rom besonders eifrig betrieben wurde“ (1967, Bd. III, S. 656).

Mithra war gemäß dem deutschen Nachschlagewerk "Duden" ein altiranischer Lichtgott

Und wie empfindet, was denkt Jesus Christus über Weihnachten? Lesen Sie bitte die interessanten Informationen über Weihnachten, das Weihnachtsfest, über Bräuche bezüglich Weihnachten

Weitere lesenswerte Webseiten zum Thema: Wann ist Jesus Christus geboren worden? In welche Zeit fällt der Geburtstag von Jesus Christus? Ist Jesus Weihnachten am 24 Dezember geboren worden? Und zum Thema Weihnachten, Weihnachtsbräuche, das Weihnachtsfest

Sehr lesenswerte, gut geschriebene Informationen über das Thema Weihnachten und wann wurde Jesus Christus geboren: Wann ist Jesus Christus geboren worden bzw. in welche Zeit fällt der Geburtstag von Jesus Christus? Ist Jesus Christus Weihnachten, am 25. Dezember oder 24. Dezember geboren worden? Ist Jesus Christus wirklich zur Winterzeit im Dezember oder Januar geboren worden? Wenn auch in Bethlehem, dem Geburtsort von Jesus Christus, die kälteste Zeit des Jahres ist? Gibt die Bibel, Gottes Wort, uns zuverlässige Informationen, die eine Antwort auf diese Frage nahe legen? Enzyklopädien (Nachschlagewerke, Lexikas) werden angeführt, zum Thema Weihnachten auf der Webseite: http://www.religion-spirit.de/jesus_christus/jesus-geboren-christi-geburt-jesus-christus-geburtstag-ursprung-weihnachten.html

Auf der Webseite http://www.az24.info/wann-wurde-jesus-geboren-getauft-zum-messias-christus-geburtstag-jesus-geburt.html finden sich auch gute Informationen über das Thema wann wurde Jesus geboren? In welcher Zeit liegt der Geburtstag von Jesus Christus, die Geburt von Jesus?

Die schätzungsweise mit Abstand größte Bibliothek der Welt über biblische Themen bietet sehr gute Informationen zum Thema Weihnachten oder wann wurde Jesus Christus geboren

Umfangreiche und sehr qualitative Informationen über Jesus Christus und Weihnachten findet man in der schätzungsweise größten Bibliothek der Welt über biblische Themen. Die es in zahlreichen Sprachen gibt. Und die auch Online und sogar kostenfrei zugänglich ist. In Deutsch nennt sich diese Bibliothek „Wachtturm Online Bibliothek“. Die Wachtturm Online Bibliothek, deutsche Ausgabe, wird von der christlichen Glaubensgemeinschaft der Zeugen Jehovas kostenfrei zur Verfügung gestellt. In der Wachtturm Online Bibliothek und anderen Webseiten dieser christlichen Glaubensgemeinschaft (auf JW.org) finden Sie sehr qualitative Informationen zum Thema Jesus Christus, Weihnachten, wann wurde Jesus Christus geboren bzw. in welche Zeit fällt der Geburtstag von Jesus Christus. Zum Thema Weihnachten ist beispielsweise in dem kleinen Lexikon „Unterredungen anhand der Schriften (auch Unterredungs-Buch genannt)“ unter dem Thema Feiertage ab der Seite 153 oder im Internet auf der Webseite: http://wol.jw.org/de/wol/d/r10/lp-x/1101989235 eine sehr lesenswerte Veranschaulichung. Auch andere öffentlich zugängliche Informationen über das Thema wann Jesus geboren worden ist oder bezüglich Weihnachten sind von dieser christlichen Glaubensgemeinschaft empfehlenswert:

http://www.jw.org/de/publikationen/zeitschriften/g200812/jesus-geboren/

http://www.jw.org/de/bibel-und-praxis/fragen/wann-wurde-jesus-geboren/

http://www.jw.org/de/bibel-und-praxis/fragen/bibel-und-weihnachten/

http://www.jw.org/de/publikationen/buecher/bibel-wirklich/wurde-jesus-im-dezember-geboren/

http://www.jw.org/de/publikationen/buecher/bibel-wirklich/F%C3%BCr-die-wahre-Anbetung-eintreten/

http://wol.jw.org/de/wol/d/r10/lp-x/102002885: Was sagt die Bibel: was man über Weihnachten wissen sollte

http://wol.jw.org/de/wol/d/r10/lp-x/2004920: Eine denkwürdige Geburt, Spanische Weihnachten

Sprechen Sie Englisch: Do you speak English? In English Information about: when was Jesus Christ born?

You can find very good, quality Information about the time, when Jesus Christ was born, on the website: http://en.az24.info/when-is-Jesus-Christ-born-is-Christmas-the-birthday-from-Jesus-Christ.html. And you can look this video information, which answers the questions: At what time was Jesus Christ born? Was the birthday of Jesus Christ in December 24, at Christmas? Can the Bible help us, to find out, whhen Jesus Christ is born?

Press on this Video Information, to let the video presentation play:

Teilweise tief gehende Informationen, jedoch relativ leicht verständlich aufbereitet

Die Informationen auf der Webseite Jesus-Jesus.de gehen teilweise in die Tiefe. Wie Sie bei den Informationen auf dieser Seite feststellen werden können. Und bei den Informationen über Weihnachten (das Weihnachtsfest). Oder die wichtigen Informationen über die Dreieinigkeit, Dreieinigkeitslehre (ist Jesus Christus Teil einer Dreieinigkeit, eine Trinität; die viele angeblich christliche Glaubensgemeinschaften als zentrale Glaubenslehre (als zentrales Dogma) lehren? Übrigens sind alle Informationen auf Jesus-Jesus.de sehr gut recherchiert, von einer sehr hohen Qualität und als Wichtigstes: nachvollziehbar, beweisbar zu 100 % auf Gottes Wort, die Bibel, gestützt.

Bei Informationen wie der Berechnung, in welcher Zeit der Geburtstag von Jesus Christus liegt, sind tief gehende Informationen sehr wichtig. Damit Sie genau und sicher nachvollziehen können, wie man die Zeit für die Geburt von Jesus Christus ausrechnen kann. Jedoch wurden auch die relativ schwierigen Informationen aus den Prophezeiungen der Bibel versucht relativ einfach oder verständlich aufzubereiten. Vielleicht ist auch die eine oder andere Wiederholung eine Hilfe, alles gut zu verstehen und nicht gleich wieder zu vergessen. Und dadurch einen hoffentlich langfristigen persönlichen Nutzen zu ziehen.

Was ist übrigens ein Schlüsseldatum der Geschichte?

Ein geschichtliches Schlüsseldatum ist ein Datum, das in der Geschichte als gesichert gilt. Und mit dem man biblische Daten abgleichen und so auf ein gesichertes Datum festlegen kann. Ausgehend von einem solchen gesicherten biblischen Datum (biblisches Ereignis) kann man dann mit den vielen genauen Angaben in der Bibel in der biblischen Geschichte vor und zurück rechnen. Vorrechnen bis ins 20. Jahrhundert und zurückrechnen ungefähr bis zur Erschaffung der ersten Menschen. Auch für die Berechnung der Zeit, wann Jesus Christus auf der Erde geboren wurde (der Zeit, in der Jesus Geburtstag hatte), ist ein geschichtlich gesichertes Datum (ein Schlüsseldatum der Geschichte) entscheidend wichtig. In Verbindung mit den Informationen aus der Bibel. Wenn Sie wünschen können Sie die Informationen auf den beiden Seiten http://www.jesus-jesus.de/ein-schluesseldatum-in-der-geschichte.html und http://www.jesus-jesus.de/schluesseldaten-ermoeglichen-todestag-von-jesus-christus-auszurechnen.html lesen.

Bibelstelle aus Daniel

Daniel 9:24-27 „Siebzig Wochen sind es, die über dein Volk und über deine heilige Stadt bestimmt worden sind, um die Übertretung zu beendigen und der Sünde ein Ende zu bereiten und für Vergehung Sühne zu leisten und Gerechtigkeit herbeizuführen auf unabsehbare Zeiten und ein Siegel auf Vision und Prophet zu drücken und das Hochheilige zu salben. 25 Und du solltest wissen und die Einsicht haben, [daß] es vom Ausgehen des Wortes, Jerusalem wiederherzustellen und wieder zu bauen, bis [zu dem] Messịas, [dem] Führer, sieben Wochen, ferner zweiundsechzig Wochen sein werden. Sie wird wiederkehren und tatsächlich wieder gebaut werden, mit einem öffentlichen Platz und Graben, aber in der Bedrängnis der Zeiten. 26 Und nach den zweiundsechzig Wochen wird [der] Messịas abgeschnitten werden mit nichts für sich selbst. Und die Stadt und die heilige Stätte, das Volk eines Führers, der kommt, wird sie ins Verderben bringen. Und das Ende davon wird durch die Flut sein. Und bis zum Ende wird es Krieg geben; das, was beschlossen ist, sind Verwüstungen. 27 Und er soll [den] Bund für die vielen eine Woche lang in Kraft halten; und zur Hälfte der Woche wird er Schlachtopfer und Opfergabe aufhören lassen. Und auf dem Flügel abscheulicher Dinge wird der sein, der Verwüstung verursacht; und bis zu einer Ausrottung wird sich dann gerade das, was beschlossen ist, auch über den verödet Liegenden ergießen.““

Auf der Webseite Jesus-Jesus.de wird der Name Gottes gebraucht. Denn Jesus Christus war die Heiligung vom Namen Gottes äußerst wichtig (Die Bibel, Matthäus 6:9). Auch machte Jesus Christus den Namen von Gott bekannt (Die Bibel, Johannes 17:6,26). Und in der Bibel kommt der Name von Gott mehr als siebentausend mal vor. Doch viele kennen den Namen von Gott nicht. Sogar Menschen, die sich Christen nennen. Wie würden Sie die Frage beantworten: welchen Namen hat der allmächtige Gott? Jehova, Jehovah, Jahweh, Jahwe, Jachwe, Jahve, Jehowa oder ganz anders? Sehen und Hören Sie auch die folgende Video Info Präsentation:

Falls Sie Gottes Namen nicht kannten, ist dies nur ein Schatz, den Sie aus Gottes Wort, der Bibel bergen können. Durch ein Bibelstudium können wir unendlich wertvolle Schätze finden. Für ein glückliches Leben, Familienleben und sogar für die Hoffnung auf ein ewiges Leben. Doch wie kann man Gottes Wort, die Bibel optimal kennen lernen? Einfach lesen oder gibt es einen Bibelkurs, der die wichtigsten Inhalte der Bibel vermitteln kann? Durch einen Test, Vergleich aller erhältlichen Bibelkurse in Deutschland kann man einen eindeutigen Testsieger ermitteln. Der alle Inhalte wirklich zu 100 Prozent auf Gottes Wort, die Bibel stützt. Vielleicht überraschend, dass der Bibelkurs-Testsieger das Bibelstudium, den Bibelkurs sogar kostenfrei, weltweit und sogar persönlich im eigenen Heim anbietet

© Copyright 2014 Alle Rechte vorbehalten

Alle Personen in Bildern sind Models für illustrative Zwecke

^ bedeutet: Hier entsteht möglicherweise in der Zukunft eine Verlinkung zu weiteren Informationen

Wenn nicht anders angeführt wird bei Zitaten aus der Bibel die Neue-Welt-Übersetzung der Heiligen Schrift verwendet. Sie können die Bibel auch Online lesen

Warum kann sich ein Bibelstudium sehr lohnen? Vergleich, Test und Empfehlung für BibelkursBibelstudium, Studium Bibel kann Freude bereiten

Durch Gottes Wort, die Bibel, erfahren wir die Zukunft! Was wird Jesus, der Christus, in der Zukunft tun? Welche Prophezeiungen der Bibel werden sich erfüllen?

Sehr schöneProphezeiungen aus Gottes Wort, der Bibel, können viel Freude bewirkenProphezeiungen aus Gottes Wort, der Bibel, werden sich schon in wenigen Jahren erfüllen. Nach…

Was jeder wissen sollte über Weihnachten (das Weihnachtsfest) und damit verbundene Weihnachtsbräuche Weihnachtsbaum, ein Weihnachtsbrauch an Weihnachten

Harmagedon oder Harmagedon ist nicht das Ende der Erde. Kein Komet, der auf die Erde schlägt und kein Atomkrieg. Harmagedon ist ein Begriff aus Gottes Wort, der Bibel. Ein weltweites Ereignis, das kurz bevorsteht (gemäß der Bibel). Wissen Sie die genaue Bedeutung von Armagedon, Harmagedon? Äußerst wichtig, äußerst interessant für jeden, nicht nur für Christen!

Wo findet man den zuverlässigen Schlüssel zu einem glücklichen, freudigenFrau glücklich Glück FreudeLeben?

Wie erreicht man eine glückliche FamilieGlückliche Familie und eine glückliche Ehe?

Gemäß der Bibel ist der Geburtstag von Jesus Christus nicht Weihnachten. Wann wurde Jesus Christus dann geboren? Lesen Sie interessante Informationen aus Gottes Wort, der Bibel und Nachschlagewerken. Und Sehen und Hören Sie die folgende Video Info Präsentation:

Wie wurde der Name Jesus im hebräischen ausgesprochen? Was bedeutet der Name Jesus? Inwiefern kommt der abgekürzte Name von Gott in den Namen Jesus vor?

Jesus Christus betete: "Ich habe… deinen Namen bekanntgegeben" (Johannes 17:26). Wie lautet, gemäß Gottes Wort der Bibel, der Name vom allmächtigen Gott? Jahve, Jahveh, Jahwe, Jahweh, Jachwe, Jehova, Jehovah oder …? Wie wichtig ist es, gemäß der Bibel, für uns, den Namen von Gott zu kennen und zu gebrauchen? Lernen Sie den Namen Gottes kennen!

Informationen über interessante Bücher über Jesus Christus, eine glückliche Ehe und Familie, Gott, was die Bibel wirklich lehrt… als Audio-Version (MP3) kostenfrei: wo?

Echte Christen folgen Jesus Christus nach. Ahmen Jesus nach. Machen so wie Jesus Christus die Ziele, Eigenschaften und auch den Namen von Gott (gemäß der Bibel Jehova) bekannt

Sie gehen wie Jesus Christus und die ersten Christen von Haus zu Haus und machen die Botschaft weltweit bekannt, die Jesus vor ungefähr 2000 Jahren predigte (Die Bibel, Lukas 4:43, Matthäus 24:14). Sie klingeln möglicherweise in den nächsten Monaten an Ihrer Tür. Um wen handelt es sich? Zeugen Jehovas bzw. Jehovas Zeugen. Wer sind Jehovas Zeugen, Zeugen Jehovas?

Jesus-Jesus.de

Buch für junge Christen
Bibel bietet Hilfe für Erfolg, Glück und sinnvolles Leben